Donnerstag, 12. April 2012

[Rezension] Nachricht von dir

Eingestellt von Kate am 12.4.12
Reaktionen: 

__________________
Autor: Guillaume Musso
Seiten: 453
Preis: 14,99 Euro
Verlag: Pendo.
Originaltitel: L`Appel de l`ange
Broschiert
-kaufen-
___________________







Inhalt:

New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.

Autor:

Guillaume Musso, geb. 1974 in Antibes, gewann mit 15 einen Kurzgeschichtenwettbewerb und beschloss somit, zu schreiben. Mit 19 Jahren ging er für einige Monate nach New York City, und diese für ihn wichtige Zeit prägte ihn und seine später verfassten Werke. Zurück in Frankreich studierte Musso Wirtschaftswissenschaften in Nizza und Montpellier und war danach lange Zeit als Dozent und Gymnasiallehrer tätig.






Cover:

Das Cover sieh nach einer typischen Romanze aus, was dieses Buch aber nicht ist. Eine Frau steht auf der Veranda und erblickt Paris, blauer Himmel, Vögel... Doch wenn man die Klappbroschur aufmacht, kommt das "wahre Gesicht" des Buches zum Vorschein. Ich finde die Idee sehr raffiniert und allein das Aussehen des Buches hat mich schon sehr interessiert.
Das Originalcover andererseits gefällt mir so überhaupt nicht. Wie kann man so ein gutes Buch nur durch so ein Cover vermiesen??







Meinung:

Madelines und Jonathans erstes Treffen war sehr kurz, nicht mal eine Minute, doch dieser Augenblick hat ihr Leben so richtig umgeworfen, obwohl sie es anfangs gar nicht wussten. Alles begann damit, dass sie herausgefunden haben, dass sie das Handy des jeweils anderen eingepackt haben. Schnell beginnen sie in den fremden Handys zu schnüffeln und beide eintdecken ein Geheimnis und es stellt sich heraus, dass sie etwas miteinander verbindet, das sie beide zu vergessen versuchen...

Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und hat mir den Einstieg in das Buch sehr erleichtert, auch fand ich toll, dass es gleich von Anfang an spannend war und dann durchgehend bis zur letzten Seite, sodass ich das Buch in einem Rutsch komplett durchgelesen habe.

Der Plot war einfach nur fantastisch!
Es war interessant zu beobachten wie sie beide in den Handys rumsuchten und sich schlagfertige SMS schickten, auch durchlebt man mit Maddy und Jonathan ihr normales Leben, das ganz und gar nicht langweilig ist, besonders Jonathans Papagei fand ich urkomisch, ich frage mich ob es so etwas überhaupt geben kann...
Man weiß schon so ziemlich am Anfang, dass da was nicht stimmt, doch natürlich hat man keine Ahnung was genau. Im ersten Drittel wird die Spannung so langsam aufgebaut und dann ging es so richtig los und der Krimi begann.
Die ganzen Geheimnisse wurden geschickt verknüpft und dann ergab plötzlich alles einen Sinn und eine neue Geschichte rückte in den Vordergrund.
Ab da war es eine wilde Verfolgungsjagd und man KANN einfach nicht mehr aufhören zu lesen.

Die beiden Hauptcharaktere waren beide unheimlich sympathisch.
Madeline ist eine echte Powerfrau, die sich nichts gefallen lässt, doch tief im inneren ist sie sehr verletzlich, also typisch "außen Hart innen weich".
Jonathan hat es auch nicht leicht in seinem Leben , denn er hatte einmal alles gehabt, eine Familie, Geld, Anerkennung, doch alles innerhalb weniger Tage verloren. Trotzdem ist er standhaft geblieben und hat nicht aufgegeben.

Natürlich spielte Romantik auch eine Rolle im Buch, aber nur eine sehr kleine und leider endet sie Beziehung so.... offen, man weiß also nicht genau was mit den beiden passiert, oder ob mit den beiden überhaupt etwas passiert.

Das coolste ist ja, dass dem Autor auch so etwas passiert ist. Er hat sein Handy an einem Flughafen mit einer anderen Frau vertauscht und ist somit auf die Idee zu diesem unglaublichen Buch gekommen.



Fazit:



Musso hat ein wunderbares Werk erschaffen, dessen Plot so spannend ist, dass man ihn nicht aus der Hand legen kann. Ein Buch für alle, die Krimis mögen!

2 Kommentare:

Inky on 12. April 2012 um 09:27 hat gesagt…

Das klingt ja süß! Deine Rezi macht gleich Lust auf mehr! Zack auf die Wunschliste :D
GLG INKY

...Glückskind... on 12. April 2012 um 11:43 hat gesagt…

Hab s gedanklich schon lange im Bücherregal gesehen. Will is unbedingt auch mal lesen.

Lieben Gruss, Iris

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos