Freitag, 7. Oktober 2011

[Rezension] Bloodlines

Eingestellt von Kate am 7.10.11
Reaktionen: 
Steckbrief:

Autor: Richelle Mead
Seiten: 422
Preis: 8,00 Euro
Sprache: Englisch
Nachfolger: Bloodlines- The Golden Lily




Inhalt:

Sydney belongs to a secret group who dabble in magic and serve to bridge the world of humans and vampires. But when Sydney is torn from her bed in the middle of the night, she fears she is still being punished for her complicated alliance with dhampir Rose Hathaway. What unfolds is far worse. The sister of Moroi queen Lissa Dragomir is in mortal danger, and goes into hiding. Now Sydney must act as her protector.
(Rückentext)

Anmerkung:

Bloodlines ist die Spin-Off Serie von Vampire Academy, wie viele sicherlich schon wissen.
Man muss VA nicht zwingend gelesen haben, aber man sollte es. Zudem VA auch noch total spitze ist.

Meinung:

WOW. Richelle Mead hat mich schon wieder umgehauen.
Da Sydney mir schon in Vampire Academy sehr sympathisch war, konnte ich es natürlich nicht erwarten dieses Buch zu lesen.
Leider hatte ich noch einen Berg aus der Bücherei zu lesen, aber jetzt habe ich es geschafft!
Und jetzt lässt mich das Gefühl nicht mehr los, noch mehr zu wollen.
Richelle Mead eine Drohung zu schreiben mir sofort das nächste Buch zu schicken, aber das geht ja nicht...., Leider.

Nun fange ich mal mit dem ganzen Lob an.
Zum einen ist Sydney wahnsinnig sympathisch, man kann gar nicht anders als sie zu mögen.
Sie beschützt ihr kleine Schwester und nimmt deshalb eine große Last auf sich, nämlich mit einem Moroi zu wohnen.
Diese Moroi ist Lissas Schwester Jill und mit ihr und ihren Begleitern ( Eddi & Adrian<3)
verstecken sie sich in einer Highschool in Palm Springs, indem sie sich als Schüler ausgeben.#Sydney tut sich mit der Schule recht leicht, da sie als Alchemistin natürlich viele Sprachen und weiteres lernen musste.
Desweiteren ist sie auch , wie man in VA schon lesen konnte, ein Fan von Architektur und Geschichte.
Das ist auch ein Grund warum ich sie mag, denn ich mag allgemein intelligente Hauptpersonen.
Ich denke dann immer:"Wow, ich will das auch wissen und Wow ist die schlau" XD
Und ja ihr habt richtig gelesen Adrian ist wieder da!
Ich habe ihn so vermisst und als Rose sein Herz brach litt ich mit ihm, aber genug gelitten, denn Adrian is in the house!
Ja, ich bin ein Adrian-Fan, wer ist das denn bitte nicht?
Aber auch Jill und Eddi habe ich mittlerweile ins Herz geschlossen.
Zusammenfassend kann man sagen, dass alle Charaktere liebenswürdig, witzig, humorvoll, brillant, fantastisch und lesenswert sind.

Die Story, war auch recht gut, nicht so actionsreich wie Vampire Academy, sie hatte aber andere Reize.
Das ganze Buch war zuerst ein Geheimnis nach dem anderen, die sich dann langsam lösen und es war immer faszinierend wir die Autorin es geschafft hat mich immer wieder um zuhauen.
Ja, es gibt eine Menge "Enthüllungen" die schockierend sind.
Näher darauf eingenen werde ich aber nicht, denn wo bliebe denn da der Spaß?
Ich war das ganze Buch über gespannt und konnte gar nicht mehr aufhören, nur die Uhr, hat mich dann doch überredet schlusszumachen, aber ich werde euch versichern, ihr könnt das Buch gar nicht mehr aus der Hand lassen.
Der Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen, also traut euch und kauft diese Englische Fassung.
Denn auch diejenigen, die nicht so gut in Englisch sind, werden es verstehen können.

Leider gab es keine richtige Romanze, doch Andeutungen auf Pärchenbildung, auf die ich sehr gespannt bin. Wenn ihr diese Pärchen wissen wollt einfach den unteren Text markieren:
(Spoiler)
Adrian und Sydney kommen zusammen!!!! Ich kanns nicht glauben, ich finde das Paar sogar noch besser als Rose+Dimitri.
Denn dieses Paar ist zu süß um war zu sein, da Sydney eigentlich keine Ahnung von Liebe und Gefühlen hat und Adrian heartbbroken ist.
An ein paar Stellen konnte man es ein wenig erahnen, doch am Ende wird es offensichtlicher.
Ich kanns kaum erwarten die beiden zusammen zu sehen!
Und das zweite Paar: Jill und Eddi.
Bei den beiden erkennt man es erst bei Schluss, aber Eddi will seine Gefühle verstecken, weil er denkt, dass sie was besseres verdient hat.
Ist das nicht süß?!
(Spoiler zu Ende)

Ich überlege gerade wie ich diese 8 Monate überstehen soll...

Fazit:

Unbedingt lesen!!!! Bitte!!!!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos